Rasieren als Hobby - Persönliche Einleitung

Wie alles begann...

Da stellt man sich die Frage: "Rasieren als Hobby? Was soll das denn?"
Männer müssen sich doch sowieso (mehr oder weniger) jeden Tag rasieren.
Man könnte es auch anders formulieren: Wie wird aus einer täglichen Routine-Pflichtübung eine angenehme Kür?

Man nehme:

und schon macht rasieren Spaß.

Die letzten 30 Jahre musste es morgens immer schnell gehen. Also Dosenschaum und preiswerte Doppelklingen-Mehrfachrasierer (das 20-iger Pack für unter drei Euro).... war ja normal :-)

Irgendwann, so Ende 2004, bin ich beim herum surfen im Internet zufällig auf "www.nassrasur.com" gestoßen. Ich habe mir noch so gedacht - "Was es alles gibt" - und habe angefangen zu lesen. Das war´s dann.....

Es fing ganz harmlos an. Neugierig geworden kaufte ich mir meine erste Rasiercreme (Speick). Zu Weihnachten wünschte ich mir dann einen Rasierpinsel, eine Rasierschale (eine umfunktionierte Metallschale) hatte meine Frau noch im Haushaltsbestand zur freien Verwendung.....

Dann kam die zweite Rasiercreme, die dritte...... dann der erste Rasierseifenstick von Speick, dann die erste Online-Rasierseifen-Bestellung, .... und immer wieder ins Nassrasur-Forum ..... mehr, mehr ...... :-)

Der nächste Schritt auf dem Pfad der "Rasierkultur" folgte unweigerlich. Ich kaufte mir meinen ersten Rasier-Hobel (Wilkinson Classic - des Preises wegen), beherzigte die "Bearbeitungshinweise", die ich aus dem Forum hatte, bereitete mich innerlich (und äußerlich) auf mein erstes größeres Blutbad vor (Handtuch, Blutstill-Stift und Pflaster lagen bereit). Hähä.... nix passiert und super Feeling... und wieder ins Forum - Wo bekommt man jetzt anständige Klingen her?

Naja, lange Rede kurzer Sinn. Jetzt habe ich schon soviel gelesen, recherchiert und bin mit meiner Frau rumgefahren und habe die Läden abgeklappert, dass ich das Ganze mal aufschreiben wollte... siehe oben.

Mittlerweile (Stand März 2007) bin ich auch schon wieder etwas ruhiger geworden. Meine "Lieblingsrasierutensilien" habe ich jetzt gefunden und Neues wird nicht mehr angeschafft bzw. gesammelt. Es ist einfach kein Platz mehr da und die vorhandenen Rasierartikel halten mindestens die nächsten 20 Jahre ;-)

Viele Spaß beim Lesen (und vielleicht nachmachen)!

Nachtrag: Mai 2009

Ich habe mir 2007-2009 Nassrasur-hobbymäßig ein wenig Auszeit gegönnt. Das mit den o.g. Rasierartikelbeständen für die nächsten 20 Jahre kommt immer noch locker hin ;-)
Motiviert durch ein (für mich) neues Forum auf http://www.gut-rasiert.de/forum hat mich die Hobby-Leidenschaft wieder ein wenig gepackt. Nicht die Sammelwut (definitiv kein Platz mehr).... aber zumindest die Test- und Diskussionsfreude.

schwagi
Mai 2009

nach oben