Rasieren als Hobby - Systemrasierer

Systemrasierer

Systemrasierer sind Massenprodukte für die Massen. Die Nassrasierer-Werbung ist ständig präsent, die Regale in unseren Konsumtempeln sind voller Hight-Tech Modelle mit 2, 3, 4 oder gar 5 Klingen und sogar mit eingebautem Motor. Teilweise schön anzuschauende Designermodelle. Die Anschaffung eines solchen Systemrasierers ist auch nicht das eigentliche Problem, sondern das Zubehör, sprich die Wechselklingen. Da kann man schnell mal 25,00 Euro oder mehr für 4 Klingen hinblättern. Das ist eindeutig zuviel. Alles was meiner Meinung nach, nach dem legendären G II kam, war nicht mehr so gut.

Aus diesem Grund möchte ich hier auch nicht groß auf System-Rasierer eingehen. Ich selbst habe jahrelang Systemrasierer benutzt. Die sind auch brauchbar bis gut, zumindest sicher und für die Schnellrasur geeignet - ausreichende motorische Grundfunktionen vorausgesetzt :-)
Benutze ich heute auch noch - aber eben nur noch gelegentlich.

Der (Rasier-) Spaß fängt für mich jetzt beim Hobel (Sicherheitsrasierer) an.
Darum geht´s auch gleich weiter zu: Sicherheitsrasierer - Hobel

nach oben