Rasieren als Hobby - Rasiercreme

Anthony, Aramis, Arran, Arko, Arctic, AS, Avon, Azzaro, Balea, Baxter, Brauckmann, Caola-Alfa (ungar.), Cerrus, Clinique, De Vergulde Hand, Fax, Florena, Gillette, Harris, Herr&Man, Ismeg Brutia, Kappus, Kent, La Maison du Barbier, La Toja, Lavera, Lea, Marbert Men, Mühle, Musgo Real, Nivea, Omega, Palmolive, Phaemosan, Polar, Proraso, Shiseido, Sir Irish Moos, Speick, Tabac Original, Taylor of Old Bond Street, Today, The Body Shop, Truefitt & Hill, Trumper (Geo F), Weleda, Wilkinson, Xerasol,
Proraso-Rasiercreme

Die Rasiercreme mit dem Handelsnamen Proraso ist ein italienisches Produkt. Die nachfolgenden Varianten sind im Handel erhältlich:

Proraso grün

Bezeichnung
Verpackung
Inhaltsstoffe
Proraso

Sapone da Barba
all´ olio di Eucalipto

per pelli normale

Proraso Rasiercreme mit Eukalyptus-Öl

Eingescannte Abbildung der original italienischen Umverpackung aus Pappe. Die Tube ist aus Metall und nicht versiegelt.

Ingredients: Aqua, Stearic Acid, Cocos Nucifera, Potassium Hydroxide, Glycerin, Sodium Hydroxide, Propylene Glycol, Sodium Lauryl Sulfate, Eucalyptus Globulus, Menthol, Parfum, Eucalyptol, Boric Acid, Camphor, PEG-150 Distearate*, Sodium Metasilicate, Lanolin, Hydroxyethylcellulose, Sodium Borate, Methylparaben, Ethylparaben, Propylparaben, Butylparaben, BHT*

Für normale Haut.

*Anmerkung: Bedenkliche Inhaltsstoffe sind z.B. PEG-150 Distearate, BHT. Sie stehen in Verdacht krebserregend zu sein.
Boric Acid wirkt hautbetäubend und ist wegen des möglichen Vergiftungsrisikos bedenklich.

Webseite des Herstellers:
Empfohlenes Haltbarkeitsdatum lt. Seitenaufdruck:
Erhältlich bei ... / ca. Preis
Officina di Produzione
Martelle S.p.A.-Firenze
Made in Italy
www.proraso.com
fehlt
Im Internet Georg´s Barbershop, Manufactum, Mühle-Pinsel und bei Ebay. Preis für die 150 ml Tube um die 5,00 Euro.

Auch in 500 ml Kunsstoff-Tuben erhältlich -> direkt in Italien (Preiswert: ca. 6,50 Euro für 500 ml) und gelegentlich auch über Ebay (teuer).

Subjektiver, persönlicher Eindruck bei der Rasur:

Vorbereitung:
Zur Vorbereitung der Haut habe ich die Pre-/Aftershave Creme von Proraso verwendet. Eine kleine Menge auf die zu rasierende Hautpartie auftragen und einmassierren.

Erster Eindruck zur Pre-/Aftershave-Creme:
Nach dem Öffnen des Tiegels strömt ein starker Duft nach Menthol/Eukalyptus heraus. Wirkt im ersten Moment etwas aggressiv und erinnert mich an Wick (wird vorwiegend auf die Brust geschmiert, um bei Erkältungen die Bronchien frei zu bekommen). Sofort nach dem Auftragen auf die Haut tritt, bedingt durch das Eukalyptus-Öl, ein kühlender Effekt ein.

Erster Eindruck zur Rasiercreme:
Nach dem Öffnen der Tube strömt ein leichter Duft nach Menthol/Eukalyptus heraus. Wie stark der Geruch "solo" ist, konnte ich jetzt nicht feststellen, da der Geruch der Pre-/Aftershavecreme alles überlagerte.

Raumbedingungen:
Badezimmer, temperiert, Raumtemperatur zwischen 20-24 Grad Celsius.

Verwendetes Material:
Silberspitz-Rasierpinsel, Rasiertiegel aus Metall, Merkur Rasierhobel 23C, Tip-Klinge (REAL-Markt) (2 Tage alt), Wasser (sehr warm).

Vorgehensweise:
Eine etwas mehr als haselnussgroße Menge Rasiercreme in den angewärmten Tiegel (ohne Wasser), Pinsel nass machen mit warmen Wasser und Rasiercreme im Tiegel aufschäumen. Mehr Wasser nach Bedarf. Die Rasiercreme wird sehr "fett" je länger man sie aufschlägt und benötigt nach meinem Gefühl etwas mehr Wasser als andere Cremes.

Konsistenz:
Der Schaum hat eine normal-gute Konsistenz. Er ist fest und stabil, läßt sich gut auftragen und weicht die Barthaare gut ein. Der Schaum bleibt während der ganzen Rasur stabil und fällt nicht in sich zusammen. Der kühlende Effekt der Pre-/Aftershave-Creme wird durch die Rasiercreme noch verstärkt.

Farbe:
Die Farbe der Rasiercreme ist weiß, der Schaum ebenfalls.

Geruch:
Sowohl Pre-/Aftershave Creme, als auch Rasiercreme, riechen stark nach Menthol bzw. Eukalyptus. Etwas viel vielleicht, aber für mich trotzdem noch nicht unangenehm. Der Duft bleibt während der gesamten Rasur erhalten. Wer sich zu stark an Wick erinnert fühlt, sollte eventuell die Finger davon lassen.

Rasurdurchgänge:
Standard: Zwei Rasierdurchgänge, einmal mit und einmal gegen den Strich, plus einmal zusätzlich nur im Halsbereich.

Fazit:
Die Rasur war gut. Kein Rasurbrand. Keine Hautirritationen direkt nach der Rasur*. Der intensive Menthol-Duft füllt das ganze Badezimmer und bleibt auch recht lange auf der Haut erhalten. Zudem hat das Eukalyptus-Öl einen kühlenden Effekt auf die Haut. Nach der Rasur mit Pitralon "abgelöscht" und dann noch etwas von der Pre-/Aftershave Creme* aufgetragen.

Zum Schluß Gesichts-Schnupperprobe durch jugendlichen, männlichen Nachwuchs ;-)
O-Ton: "..... booha... du riechst ja voll nach Frisör...., war das gewollt?"
Hähä...... isse´s nicht genial. Ziel wurde erreicht! Also, wer frisch wie vom Frisör riechen will, kann getrost die o.g. Kombination anwenden.

In dieser "kühlenden" Kombination ist die Rasur gerade bei hohen Aussentemperaturen sehr angenehm und erfrischt ordentlich. Also etwas für den Sommer. :-)

Anmerkung zur Pre-/Aftershave Creme:
Proraso-Fans mögen mir verzeihen, aber das "Nivea-Aftershave - Frische Balsam" und die "Nivea Frische 2-Phasen Lotion" haben einen ähnlichen guten Menthol-Duft, nur etwas weniger intensiv. Als Altenative m. E. durchaus zu empfehlen.

* = Nachtrag:
Ca. 30 Minuten nach der Rasur fing die Haut an etwas zu brennen. Ich führe das auf die Nachbehandlung nach der Rasur mit der Pre-/Aftershavecreme zurück. Vielleicht ist hier dann doch weniger mehr. Ich habe mir das Gesicht nochmal mit lauwarmen Wasser gewaschen und nachträglich mit Pitralon "behandelt". War damit dann erledigt. Der gute Proraso-Duft blieb trotzdem für mehrere Stunden erhalten. Also.... für sehr empfindliche Haut, etwas weniger von der Pre-/Aftershavecreme nehmen.

Nachtrag 09. Mai 2005: Die Kombination Proraso Pre-/Aftershave-Creme mit Arko-lemon Rasiercreme gibt auch eine gute Rasur mit tollem Duft und deutlich weniger Hautreizung.

Nachtrag 07. Februar 2006: Die Proraso ist von den Inhaltsstoffen und der Rasurwirkung mit der Omega Rasiercreme identisch -> siehe dort: Omega

Proraso rot

Bezeichnung
Verpackung
Inhaltsstoffe
Proraso

Sapone da Barba
all´ olio di Germe di Grano

per pelli sensibili

Proraso Rasiercreme

Eingescannte Abbildung der original italienischen Umverpackung aus Pappe. Die Tube ist aus Metall und nicht versiegelt.

Ingredients: Aqua, Stearic Acid, Cocos Nucifera, Potassium Hydroxide, Glycerin, Sodium Hydroxide, Triticum Vulgare, Sodium Lauryl Sulfate, Sodium Cocoyl Hydrolyzed Wheat Protein, Propylene Glycol, Menthol, Parfum, PEG - 150 Distearate*, Lanolin, Hydroxyethylcellulose, Boric Acid, Sodium Metasilicate, Sodium Borate, Camphor, Methylparaben, Ethylparaben, Propylparaben, Butylparaben, BHT*

Für empfindliche Haut.

*Anmerkung: Bedenkliche Inhaltsstoffe sind z.B. PEG-150 Distearate, BHT. Sie stehen in Verdacht krebserregend zu sein.
Boric Acid wirkt hautbetäubend und ist wegen des möglichen Vergiftungsrisikos bedenklich.

Webseite des Herstellers:
Empfohlenes Haltbarkeitsdatum lt. Seitenaufdruck:
Erhältlich bei ... / ca. Preis
Officina di Produzione
Martelle S.p.A.-Firenze
Made in Italy
www.proraso.com
-
Im Internet Georg´s Barbershop, Manufactum, Mühle-Pinsel. Preis für die 150 ml Tube um die 5,00 Euro.

Anmerkung: Mittlerweile schwer bzw. gar nicht mehr zu bekommen. Wird nicht mehr hergestellt. (Stand 12/2005).